Multi Channel Western Blots mit Smart Protein Layers Technologie (SPL)

Multi Channel Western Blots mit Smart Protein Layers (SPL) Technology

Smart Protein Layer (SPL) ist eine neue Marker-basierte Technologie für färbungsfreie und quantitative Analyse von Protein-Gelen und Western Blots. Es kombiniert eine schnelle und hochempfindliche Protein Visualisierung mit leistungsfähigen Smart Labels mit einer neuen Qualität der Normalisierung, Standardisierung und Quantifizierung der Proteinexpression.

Die Normierung, Standardisierung und Quantifizierung von Protein Gelen und Western Blots basiert auf einer probenabhängigen, 2-farbigen Fluoreszenzfärbung, dem Smartalyzer. Die Smartalyzer wird zu jeder Probe vor der Trennung zugegeben. Eine zweite Standard, der Kalibrator, der auf das Gel aufgetragen wird, ermöglicht eine genaue Quantifizierung von Daten aus unterschiedlichen Experimenten (z.B. verschiedener Western-Blots). Der Kalibrator arbeitet auch als ein fluoreszierendes Protein Marker.
Die schnelle und einfache Berechnung der Daten erfolgt über eine Erweiterung für die LabImage 1D. Dazu wird die SMA Basisfarbe, das SMA Labelfarbe sowie das Proteinsignal genutzt, um eine perfekte Total Protein-Normalisierung für Gele und Blots zu ermöglichen. Die Normalisierung der Zielproteinexpression können mit LabImage 1D sehr einfach durchgeführt werden.

Der zu Grunde liegende LabImage Comparator wurde im Wesentlichen für das SPL System geschaffen und erlaubt es, Daten aus zwei oder mehreren Projekten zu vergleichen. Für die SPL-System verwendeten wir normierte Volumen von 4 separaten Projekten.

Der LabImage Comparator kann für andere Anwendungen eingesetzt werden, ebenso auch wenn Daten von einem anderen LabImage App erstellt wurde.
Mehr Informationen unter NH Dyeagnostics und www.smartproteinlayers.com.